Aktuelle Informationen (Stand 11.01.2021)

Die häusliche Lernzeit wird bis zum 30. Januar 2021 fortgeführt. Die Winterferien werden vorgezogen und verkürzt (01.02. bis 06.02.2021). Eine Notbetreuung wird unter den bekannten Vorgaben fortgeführt.

Sächsische Corona-Schutzverordnung  vom 08.01.2021

Bitte beachten Sie die Informationen der Schulleitung, die Sie per Mail erreichen.

Zur Notbetreuung:  Die Gruppen während der Notbetreuung sollen möglichst klein gehalten werden, um weitere Infektionen innerhalb der Bevölkerung zu verhindern. Deshalb sind von der Landesregierung Sachsen klare Regelungen getroffen wurden.

Bitte beachten Sie folgende Formulare: Liste der Berufsgruppen für die Notbetreuung

Formular zur Erklärung des Bedarfs einer Notbetreuung in Kita und Schule

Beachten Sie dringend die Nachweispflicht durch den Arbeitgeber.

Bitte kommen Sie als Eltern vormittags gar nicht mehr in die Schule - nutzen Sie wieder die „Kiss-and Go-Zone“ am Eingang Winzerstraße und verabschieden Sie sich dort. Elterngespräche sollten telefonisch erfolgen. Sind Sie über 15 min. in der Schule, muss der Kontaktbogen ausgefüllt werden.

Allgemeinverfügung zur Änderung Geltungszeitraums der Allgemeinverfügung zur Regelung von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung/Schule

Allgemeinverfügung vom 13.08.2020 (in der ab 5. November 2020 geltenden konsolidierten Fassung)

Hygieneplan 

Eltern und externe Partner sind grundsätzlich verpflichtet, während ihres Aufenthaltes vor und auf dem Schulgelände eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. In der Schule und auch auf dem Schulgelände soll – wo immer möglich – ein ausreichender Abstand zwischen Personen eingehalten wird. Klassenzimmer werden mindestens einmal während der Unterrichtsstunde, spätestens 30 Minuten nach Unterrichtsbeginn gründlich gelüftet.

Zur Sicherstellung der Nachvollziehbarkeit von Infektionsketten wird täglich dokumentiert, welche einrichtungsfremden Personen sich während der Unterrichtszeit oder einer schulischen Veranstaltung in einem Schulgebäude länger als fünfzehn Minuten aufgehalten haben.

Willkommen in der 62. Grundschule

Friedrich Schiller lebte und wirkte zeitweise in unmittelbarer Umgebung des Schulgebäudes. Deshalb trägt die 62. Grundschule den Namen "Friedrich Schiller". Unsere Schule befindet sich in einem der schönsten Stadtteile Dresdens - in Loschwitz. Nah an der Elbe gelegen, am bekannten "Blauen Wunder" und am Dresdner Elbhang besitzt die Schule eine Umgebung, die die Kinder mit ihrer Heimat verbunden fühlen lässt.

Anfang des Schuljahres 2010/2011 ist unsere Grundschule in einen Neubau auf die Pillnitzer Landstraße 38 gezogen. Dieser bietet uns mit seinen acht Klassenzimmern, einem Medienraum, einer Bibliothek, einem Werkraum, einer Turnhalle, zwei Gruppenräumen, vier Hort- und GTA-Räumen und weiteren Funktionsräumen ausreichend Platz.

In der Schule lernen derzeit ca. 200 Kinder. Sie werden in jeweils zwei Klassen pro Jahrgangsstufe von zehn Lehrerinnen und einer Gastlehrerin unterrichtet.

Bildungsspender

Bildungsspender.de ist eine Internetseite, um auf einfache Art zusätzliche Spenden für gemeinnützige Einrichtungen wie z.B. Kitas, Schulen, Vereine und kirchliche Einrichtungen in ganz Deutschland zu sammeln. Das Tolle dabei: Man kann Gelder für die Einrichtung seiner Wahl sammeln, ohne dafür selbst zahlen und ohne sich bei uns zu registrieren. Neudeutsch heißt das dann Charity-Kauf oder Charity-Shopping. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

www.bildungsspender.de/schiller-Grundschule